Tom´s Tree

Klotzbeute nach “The nest of the Honey Bee”

Diese Form des Zeidelbaumes, bzw. der Klotzbeute, ist eine mögliche Umsetzung, um die Baumhöhle mit wenig Aufwand ins Innere des Baumes zu verlegen. Zielsetzung bei der Konstruktion war es, eine Baumhöhle zu konstruieren, die den durchschnittlichen Abmessungen der natürlichen Baumhöhlen aus “The nest of the honey bee” (Seeley/Morse 1976) entspricht.

Eine weitere Zielsetzung war es , die Möglichkeit zu haben mit ihr zu imkern. Es sollte keine Variante für ausschliesslich wissenschaftliche Zwecke entstehen:

  • an die Baumhöhle ist seitlich ein Honigraum ansetzbar
  • ein Varroa Kontrollbrett ist vorhanden
  • die Höhle lässt sich auf der ganzen Länge öffnen

In die ersten Baumhöhlen dieser Art werden in Kürze Bienenvölker eingeschlagen. Die Höhlen und das umgebende Holz sind aufwendig mit Messstationen versehen und sollen Aufschluss geben über die klimatischen Bedingungen in Baumhöhlen, bzw. über die Wechselwirkung zwischen Holzfeuchte und relativer Luftfeuchte in der Höhle zu den verschiedenen Jahreszeiten.

Wir werden dieses Projekt weiter begleiten, unterstützen und darüber informieren. Eigene Anfertigungen solcher Klotzbeuten sind gemeinsam mit Roland Sachs in der Planung. Weitere Infos gibt es bald schon hier und unter www.chelifer.de.