Norbert Dorn: Kompendium zum Buch “Die neue Bienenlehre”

Norbert Dorn: Kompendium zum Buch „Die neue Bienenlehre. Altes Wissen wiederentdeckt und neue Erkenntnisse“, All-Verlag 2018 (45 Seiten, pdf)

Kompendium NBL

🐝 Norbert schreibt gerade am Buch „Die neue Bienenlehre“, welches – wie der Untertitel verrät – altes Wissen mit neuesten Erkenntnissen vereint. Das Kompendium dazu ist die Kurzfassung zweier Kapitel daraus. Der erste Teil (Hauptteil) widmet sich der naturnahen Bienenhaltung. Hier wird dargestellt, was das Wesen der Bienen ausmacht und was wir tun können, um ihnen möglichst gerecht zu werden: von der optimalen Behausung und Aufstellung über die Wichtigkeit des Wachses und der Drohnen bis zur Überwinterung auf Eigenhonig. Zahlreich sind auch die Dinge, derer sie nicht bedürfen, und die Maßnahmen, die besser unterlassen bleiben. In 24 Punkte übersichtlich unterteilt gibt es am Ende jeder Ausführung eine konkrete Handlungsempfehlung.

Im zweiten Teil geht es um eine einfühlsame Art der Bienenhaltung, bei der ein respektvoller Umgang mit den Tieren im Zentrum steht. Wie soll ich mich ihnen gegenüber verhalten und wie verstehe ich, was sie mir mitteilen?

Ziel dieser Arbeit ist es, einen Weg aufzuzeigen, wie wir mit Bienen leben können, ohne sie zu sehr einzuschränken, wie wir Honig ernten können, ohne sie zu berauben. Die Erklärungen sind verständlich und nachvollziehbar, die Handlungsempfehlungen klar und umsetzbar. Das ausführliche Quellenverzeichnis lädt zum Nach- und Weiterlesen ein. Wer mit Bienen anfängt, findet hier eine praktische Anleitung. Wer bereits imkert, erhält gewiss Antwort auf noch offene Fragen. Darüber hinaus regt der Text zum Nachdenken an – über unseren Anteil am größeren Ganzen – und zum Hinterfragen von allem, was uns als „sakrosankt“ verkauft, als „alternativlos“ aufgezwungen werden soll. Eine Schrift für jene, die selber denken und fühlen. Die gute Nachricht: Es werden immer mehr! 🧡