1-Tages-Kurs „Einführung in die behandlungsfreie Bienenhaltung“, “Umstieg auf behandlungsfreie Bienenhaltung”

Nr. 02  Einführung in die behandlungsfreie Bienenhaltung

Eine Veranstaltung für alle, die sich für behandlungsfreie Bienenhaltung interessieren. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich / 1 Tag, Beginn: 10:00 Uhr, Ende: 16:00 Uhr, Kosten: € 80,- / Termine: Samstag 25. Mai, 27. Juli, 31. August, 14. September / AUSGEBUCHT

Was brauchen Bienen, was entspricht ihrem Wesen, wie verhalten sie sich? In der bienenzentrierten Haltung stehen die Bedürfnisse der Bienen im Vordergrund. Es wird ihnen mit Achtung, Respekt und Zuneigung begegnet: Eine freudvolle Beziehung entsteht, die das Leben enorm bereichert und das Bewusstsein für die größeren Zusammenhänge erweitert. Sowohl der Einstieg in als auch der Umstieg auf behandlungsfreie Haltung werden erklärt. Auf einem Rundgang entlang der Standplätze wird die Wichtigkeit der Aufstellung, der Beutenbauweise, des Naturwabenbaus deutlich.

Nr. 03  Umstieg von konventioneller auf behandlungsfreie Bienenhaltung

Informationen für Imker, die auf behandlungsfreie Haltung umsteigen wollen. Vorkenntnisse sind hilfreich / 1 Tag, Beginn: 10:00 Uhr, Ende: 16:00 Uhr, Kosten: € 80,- / Termine: 20. Juli, 21. September / AUSGEBUCHT

Wo liegen die Unterschiede zwischen konventioneller und behandlungsfreier Bienenhaltung? Welche Änderungen bei den Beuten, der Aufstellung, der Nahrungsversorgung sind notwendig? Wir sprechen über Aufstellungsvarianten, behandlungsfreie Betreuung, Tränken, Bienenweiden, Ernte von Bienenprodukten.